Tarifvertrag altersteilzeit

Artikel 416. Verantwortung für versöhnliche Verfahren Hinterziehung und Nichterfüllung der Vereinbarung als Ergebnis eines versöhnlichen Verfahrens alle Kosten, die bei der Teilnahme an Tarifverhandlungen entstehen, werden in der Weise kompensiert, die durch das Gesetz, den Tarifvertrag, den Tarifvertrag festgelegt ist. Die Bezahlung von Leistungen von Sachverständigen, Fachleuten und Mediatoren erfolgt durch die einladende Partei, sofern im Tarifvertrag nichts anderes bestimmt ist. Der Arbeitsvertrag ist eine Vereinbarung zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer, nach der sich der Arbeitgeber verpflichtet, dem Arbeitnehmer die Arbeit mit der vereinbarten Arbeitsfunktion zu erteilen; zur Gewährleistung der Arbeitsbedingungen gemäß diesem Kodex, Gesetzen und anderen normativen Rechtsakten, dem Tarifvertrag, dem Tarifvertrag, den lokalen normativen Handlungen, die die arbeitsrechtlichen Normen enthalten, um dem Arbeitnehmer die Löhne rechtzeitig und vollständig zu zahlen, während sich der Arbeitnehmer verpflichtet, die durch diese Vereinbarung festgelegte bestimmte Arbeitsfunktion zu erfüllen, die in der Organisation geltenden internen Arbeitsvorschriften einzuhalten. Der Kollektivvertrag wird in der von diesem Kodex für den Abschluss festgelegten Weise geändert und beigefügt. Artikel 73. Änderung der wesentlichen Bedingungen eines Arbeitsvertrags Es ist erlaubt, kreative Arbeiter von Film-und Videoaufzeichnungsteams, Theater, Theater und Konzertorganisationen, Zirkusse, Massenmedien, Professionelle Sportler zu gewinnen, um an freien Tagen und arbeitsfreien Feiertagen in Übereinstimmung mit Listen von Kategorien dieser Mitarbeiter in Organisationen aus dem Haushalt in der Reihenfolge von der Regierung der Russischen Föderation und in den anderen Organisationen festgelegt zu arbeiten – in der Reihenfolge durch den Tarifvertrag festgelegt. Innerhalb der Gültigkeitsdauer einer Ausbildungsvereinbarung kann der Inhalt nur im gegenseitigen Einvernehmen der Parteien geändert werden. Im Falle einer Nichteinigung durch die Vermittlungskommission setzen die Parteien versöhnliche Verfahren mit dem Mediator und/oder beim Arbeitsschiedsverfahren fort. Vertreter der Partei, die eine schriftliche Mitteilung erhält, in der die Aufnahme von Tarifverhandlungen vorgeschlagen wird, nehmen innerhalb von sieben Kalendertagen nach dem Tag des Empfangs der Anmeldung die Verhandlungen auf.

Der Tarifvertrag kann auch für die Berechnung der Durchschnittslöhne andere Zeiträume vorsehen, wenn er die Situation der Arbeitnehmer nicht verschlechtert. Gewerkschaftsinspektoren haben nach den festgelegten Verfahren das Recht, ungehinderte Organisationen zu besuchen, in denen Mitglieder einer bestimmten Gewerkschaft oder Gewerkschaften, die Teil eines Verbandes sind, beschäftigt sind, mit dem Ziel, die Einhaltung des Arbeitsgesetzbuches und anderer Rechtsakte, die Arbeitsvorschriften enthalten, sowie die Einhaltung der Bestimmungen des Tarifvertrags, des Tarifvertrags zu überprüfen. Jährliche bezahlte Urlaube können zu den zusätzlichen Blättern hinzugefügt werden, die in den Artikeln 173-176 des vorliegenden Kodex über die Vereinbarung zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer festgelegt sind. Der tarifliche Arbeitskampf ist eine ungelöste Kontroverse zwischen Arbeitnehmern (ihren Vertretern) und Arbeitgebern (ihren Vertretern), über die Festlegung und Änderung der Arbeitsbedingungen (einschließlich eines Lohns), den Abschluss, die Änderung und die Erfüllung von Verträgen, Vereinbarungen sowie die Weigerung des Arbeitgebers, die Meinung einer wahlrepräsentativen Einheit der Arbeitnehmer für den Erlass von Rechtsakten, die Normen des Arbeitsrechts enthalten, innerhalb von Organisationen zu berücksichtigen. Die Parteien sind berechtigt, die Gültigkeitsdauer des Kollektivvertrags um einen Zeitraum von höchstens drei Jahren zu verlängern. In der Regel werden die Löhne an den Arbeitnehmer an der Stelle seiner Erfüllung der Arbeit gezahlt oder sie werden zu den im Tarifvertrag oder Arbeitsvertrag festgelegten Bedingungen auf das Konto in der Bank überwiesen. Wenn eine Probezeit abgelaufen ist und ein Mitarbeiter weiterhin Seine Tätigkeit wahrnimmt, gelten die Ergebnisse einer Probezeit als positiv und die Kündigung eines Arbeitsvertrages ist nur aus allgemeinen Gründen möglich.